PC Case modding  

Was ist das denn?

PC Case modding ist das Verschönern eines PC Gehäuses.

Dieser Aufgabe stellten sich gemeinsam fünf Jugendliche aus den Jugendhäusern Liebenau und Steyerberg.

Zuerst mussten die PCs „entrümpelt“ werden, damit nur noch das Gehäuse übrigblieb.

Nun waren Ideen und Kreativität gefragt und nach kurzer Überlegung starteten die Teilnehmenden mit ihrer Umsetzung. Es wurde gesprayt, geflext, geklebt und bunt gestaltet.

Oft entstanden beim Machen neue, toll Ideen.

Am ersten Tag wurden überwiegend die Außenseiten umgestaltet, was mit der Unterstützung des Jugendpflegers Markus Sieling aus der Samtgemeinde Weser Aue und der Jugendpflegerin Isabella Zimmermann vom Flecken Steyerberg gut gelang.

Am zweiten Tag wurde das Innere der PC Gehäuse mit „Leben“ gefüllt, hier kamen Lego, Playmobil, Modellbäume und viele andere Sachen zum Einsatz.

Die Mädchen und Jungen entwarfen fantasievolle Landschaften mit viel Detailtreue und einem Augenmerk auf die Proportionen.

Hin und wieder kam auch Frust auf, weil einiges nicht gleich so funktionierte wie geplant.

Hier sorgte der Begleithund Anton von Markus Sieling für willkommene Abwechslung, danach arbeiteten die Jugendlichen neu motiviert und erfolgreich weiter.

So entstanden tolle und einmalige Unikate, die sogar von innen beleuchtet sind.

Nach dieser ersten erfolgreichen Kooperation der beiden Jugendhäuser sind schon weiter Aktionen im Herbst angedacht.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.