Ein Ferientag in der Wildnis

In den Sommerferien starteten 7 Kinder des Jugendhauses “House of Life“ Steyerberg mit Jugendpflegerin Tina Hormann zu einem Ausflug mit dem Ziel BUND Kinderwildnis. Hierbei handelt es sich um einen  Naturspielplatz mitten in Nienburg.

Hier angekommen gab es erstmal ein Eis für alle. So gestärkt konnte dann das Gelände erkundet werden. Dabei gab es viel zu entdecken. Bei Sonnenschein wurden erstmal die Wasseranlagen getestet und nachgeschaut wo das Wasser denn hinfließt. Gut das die Schuhe vorher ausgezogen wurden, sonst wäre bei dieser Entdeckungsmission bestimmt so mancher Schuh im Schlamm stecken geblieben. So jedoch blieben nur die Füße stecken und getreu dem Motto: „Gemeinsam sind wir stark!“ konnte jeder befreit werden.

Der feine Sand hatte es auch so manchem Kind angetan. Es wurden Tunnel und Höhlen gebaut, verschiedene Körperteile eingegraben und getestet wie viel Sand auf den Beinen benötigt wird, damit man sich nicht mehr befreien kann und was passiert wenn man darauf auch noch etwas Wasser gießt.

Natürlich gab es aber noch viel mehr zu erproben. So luden die bewachsenen Hügel zum Rennen und Rutschen ein, am Kletterturm konnte man seinen Mut beweisen und auf Holzsäulen wurde der Gleichgewichtssinn gefordert.

Nach einem gemeinsamen Picknick ging es dann wieder Richtung Heimat und alle waren sich einig dass es ein toller Tag im Freien war.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.